UnterKunst

UnterKunst ist eine Wortfindung aus den Begriffen ‚Unterkunft‘ und ‚Kunst‘. Die Arbeitsgruppe des JUKA e.V.  hat sich die Unterstützung und Integration junger Flüchtlinge zur Aufgabe gemacht. Die Geflüchteten können in gemeinsamen kulturellen und künstlerischen Projekte mitarbeiten – und mit dem Einsatz ihrer individuellen Talente und Fähigkeiten positive Erfahrungen sammeln.

UnterKunst steht hinter dem Gedanken, sich nur soweit einzubringen, wie man selbst es will oder kann. Die Arbeitsgruppe möchte den Benefizbegriff entstauben und greifbarer machen. Junge Leute, die sich an dem Projekt beteiligen, sollen erleben, wie sie mit Kultur etwas bewirken können.

Nähere Informationen findet ihr auf den Kanälen der JUKA-Arbeitsgruppe UnterKunst:
https://www.facebook.com/UnterKunst-1649320028619553/
unterkunst@juka-ev.de

 
 
Meet’n’Greet Vol. 3

Am 17. September ab 13 Uhr feiern wir wieder Multikulti!

Wir bieten leckeres Essen, Getränke und Programmpunkte für jedermann! An die Kleinsten haben wir natürlich auch gedacht.
Genießt bei Musik und Tanz die letzten Sonnenstrahlen im Freien! Wir freuen uns schon auf anregende Gespräche und neue Freundschaften… Kommt vorbei und lernt einander kennen.

Was euch genau erwartet? Einen Blick könnt ihr auf das Unterkunst Meet’n’Greet von 2016 werfen. Und wie immer gilt: Jeder ist uns willkommen!

 
 
Tanz- und Theaterworkshop

Derzeit veranstaltet UnterKunst einen Workshop für geflüchtete Frauen zwischen 18 und 26 Jahren im Junity in Friedberg. Durchgeführt wird der Workshop, den wir “Starke Frauen für Starke Frauen“ getauft haben, von einer Theaterpädagogin und einer Sozialpädagogin.

Die Teilnehmerinnen versuchen sich in verschiedenen körperlichen Ausdrucksformen des Afrobrasilianischen Tanzes und des Theaters. Die genauen Termine:

Sa., 19.08. von 11.00 – 15.00 Uhr
Mi., 23.08. von 18.30 – 20.00 Uhr
Mi., 30.08. von 18.30 – 20.00 Uhr
Mi., 06.09. von 18.30 – 20.00 Uhr
Sa., 09.09. von 12.00 – 16.00 Uhr
Mi., 13.09. von 18.30 – 20.00 Uhr
Mi., 20.09. von 18.30 – 20.00 Uhr
Sa., 23.09. von 14.00 – 18.00 Uhr
Mi., 27.09. von 18.30 – 20.00 Uhr
Mi., 04.10. von 18.30 – 20.00 Uhr
Mi., 11.10. von 18.30 – 20.00 Uhr
Do., 14.10. von 14.00 – 18.00 Uhr

Parallel dazu wird auch eine Betreuung für die Kinder der Teilnehmerinnen stattfinden.

Wir möchten für dieses Projekt noch gerne ein paar Helferinnen gewinnen, sei es in der Kinderbetreuung, beim Kochen an den Wochenendterminen oder etwa als feste Teilnehmerinnen.
Bei Interesse meldet euch gerne bei Annika unter annika.schnur@juka-ev.de.