KW46

Die KW46 – die Kombi aus Kunstausstellung und Abrissparty – findet statt an zwei Abenden. Zwischen Paletten und Industriemüll entsteht zum dritten Mal ein Fleck voller Inspiration! Dieses Jahr auf dem Stoll Gelände in Bad Nauheim am 24. und 25. November 2017.

Beginn jeweils 19 Uhr
Schwalheimer Straße 83
61231 Bad Nauheim

Halle 1

Parkplätze sind in unmittelbarer Umgebung am gegenüberliegenden Parkdeck zu finden. Eintritt nach eigenem Ermessen.
 

Die KW46 2017

Junge und gestandene Künstler werden die leerstehenden Hallen verwandeln: die Wände bedeckt von Graffiti, Malerei und Fotografie. DJ Sets, die den Boden zum Beben bringen. Aufwendige Lichtinstallationen setzen Kunst und Musik in Szene.

Freitag, 24. November
18.45 Uhr Stadtbus Fahrt (Infos unten)
19.00 Uhr Einlass
20.00 Uhr Tanz Act
20.30 – 02.00 Uhr regionale DJs

Samstag, 25. November
19.00 Uhr Einlass
20.00 Uhr Lesung
20.30 Uhr regionale DJs

Bei der KW46 mit dabei sind:
Artist Photodesign
DJs von Splitbox
Musik im Stadtbus von Frank Albersmann (aka Brüllbart)
Lesung von Niklas Fiedler
DJ Slowhand
Tanz Act von „Les Papillons“
Electro Swing von BALDUIN
 

Stadtbus Event

KW46_Stadtbus_Fahrplan

Wir nehmen es mit deinem inneren Schweinehund auf und bieten dir einen Partybus, der dich durch den tristen Herbst eskortiert. Es wird wieder einen Shuttlebus geben, der über die Bad Nauheimer Stadtteile fährt, euch einsammelt – und später direkt vor den Haustüren wieder absetzen wird. Hin und zurück – und das kostenlos.

Der Clou hierbei: Der Bus wird ebenfalls Showbühne für junge Musiker und Poeten und somit zur Rolling-Stage. Der Streckenplan zeigt euch, wo und wann der Bus in eurer Nähe fährt. Abfahrt ist um 18.45 Uhr am Rathaus Bad Nauheim.
 

‚Grenzenlose Kunst‘ Ausstellung

Im Rahmen der KW46 wird eine Ausstellung mit dem Thema GRENZENLOSE KUNST stattfinden. Es werden Gedanken zu gesellschaftlichen Schranken, Bewegung, Flucht und Migration aufgegriffen. In Zusammenarbeit mit dem Wetteraukreis und dem Bundesprogramm „Demokratie leben“.

 

Das Konzept

Das Veranstaltungsformat hat es sich zur Aufgabe gemacht, außergewöhnliche Locations als Inspiration und Kulisse für Kunst und Kultur in Szene zu setzen. Zuletzt bot der JUKA e. V. der alten Parkinsonklinik und dem Vergölstgelände einen ehrwürdigen Abschied. Einen Rückblick in Bildern findet ihr hier von der KW46 2015 und von der KW46 2016.

Wir gestalten leerstehende Gebäude um für eine Kombination von Abrissparty und Ausstellung. Ob verlassene Klinikgelände, oder stillgelegte Garagenhallen – mit aufwendigen Beleuchtungskonzepten wir eine einmalige Kulisse gestaltet. Junge und gestandene Künstler füllen die KW46 Location mit Leben. Die Räume werden live bemalt und besprayt und eingeladene DJs bringen die Wände zum Beben.

Eine Auswahl leckerer Getränke gibt es vor Ort.